Kunststoffspritzguss

 

 

 

Kunststoffspritzguss / Thermoplastverarbeitung

Die Fertigung bei LEGROM erfolgt fast ausschließlich vollautomatisch. Zur Sicherstellung von optimalen Spritzbedingungen wird das Granulat in einem zentralen Trocknungssystem vorgetrocknet und von dort über ein Rohrsystem den einzelnen Maschinen zugeführt. Unser moderner Maschinenpark und ein entsprechend sauberes Maschinenumfeld bieten alle Voraussetzungen, um den Anforderungen an Qualität und Flexibilität gerecht zu werden.

  • Kunststofftechnische Beratung
  • Weltweite Lieferfähigkeit
  • Spritzgussmaschinen von 350 bis 2000 KN Schließkraft
  • Spritzteile von 0,01 bis 400 Gramm Spritzteilegewicht
  • Ein- und Mehrkomponentenspritzguss
  • Insert Molding (Metall und Keramik)
  • Ablage der Bauteile durch Handlingsysteme oder Roboter

 

Hochleistungs-Thermoplaste bei LEGROM

Fast alle auf dem Markt erhältlichen Hochleistungs-Kunststoffe sind bei LEGROM im Einsatz. Von den technischen Kunststoffen PA, PBT, POM oder ABS über PMMA, PPO, PPA, PAA und PES, PSU, oder PEI zu den Hochleistungs-Thermoplasten wie LCP, PPS oder PEEK: Für jeden Kunststoff verfügt LEGROM über geeignete Lösungen sowohl im Werkzeugbau als auch in der Spritzgießfertigung.

Auch alle gängigen Füllstoffe werden bei LEGROM verarbeitet, wie zum Beispiel Glasfasern, Kohlefasern, Glaskugeln, PTFE, Kohlenstoff oder Titandioxid. Für jeden Füllstoff gibt es spezielle Werkzeug-Materialien und Spezialausrüstungen an den Maschinen. LEGROM realisiert Füllstoffgehalte bis 70% des Rohstoffs.

 

Thermoplaste

PA 6 | PA 6.6 | PA 6.10 | PA 12 | PA6T/6 | PA6T/6I | PA 4.6 | PBT | POM | ABS | PMMA | PPO | PPA | PAA | PES | PSU | PEI | LCP | PPS | PEEK | PAEK | PC-ABS | PC | PC-HT | PCT | PET | TPE-U | TPE-E | TPE-O | TPE-S | TPE-V

 

Füllstoffe

Glasfasern | Kohlefasern | Glaskugeln | PTFE | Kohlenstoff | Titandioxid | Aramidfasern (Keflar) | Langfaser Materialien | Sonderrezepturen mit Stahlfasern, Mischverstärkung, tribologisch modifiziert

 

Kunststoff-Spezialitäten

  • Kunststoffe mit verbesserter Wärmeleitfähigkeit
  • Kunststoffe mit EMV (elektromagnetische Verträglichkeit)
  • Elektrisch leitfähige Kunststoffe
  • Biobasierende Kunststoffe mit bis zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen

zurück zu Produktion