Duroplastverarbeitung

 

 

 

Duroplastverarbeitung

  • Spritzgussmaschinen von 350 bis 500 KN Schließkraft
  • Spritzteile von 0,2 bis 100 Gramm Spritzteilegewicht

Duroplastische Formmassen sind hochwertige Konstruktionswerkstoffe, die ihren festen Platz in vielen Bereichen der Technik haben.

Mit seinen hervorragenden mechanischen, chemischen und elektrischen Eigenschaften überzeugt Duroplast bei der erfolgreichen Substitution von Metallen wie z. B. Aluminium- und Zinkdruckgussteilen.

Duroplaste bestehen im Gegensatz zu Thermoplasten aus thermisch irreversibel vernetzten Makromolekülen. Daraus resultieren sehr viele positive Eigenschaften:

  • Hohe Festigkeit, Steifigkeit und Oberflächenhärte
  • Hohe Dimensionsstabilität
  • Niedriger thermischer Ausdehnungskoeffizient, gleichmäßig in Länge, Breite und Höhe
  • Gutes thermomechanisches Verhalten
  • Geringe Kriechneigung
  • Hohe Chemikalienbeständigkeit
  • Keine Spannungsrisskorrosion
  • Geringes Quellverhalten
  • Hohe thermische Beständigkeit
  • Günstiges Brandverhalten ohne halogenhaltige Flammschutzmittel
  • Sicherheitsreserven bei Temperaturspitzen
  • Hohes elektrisches und thermisches Isoliervermögen
  • Hohe Medienbeständigkeit

zurück zu Produktion